Das Fantasy Rollenspiel/RPG.Lebe in einer Welt voller Fantasy in der alles möglich ist! Erfinde eigene Zauber und Waffen gründe Clans und baue ihre Festungen erkunde noch nie gesehene Landschaften und werde ein mächtiger Krieger.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Gassen von Palmau

Nach unten 
AutorNachricht
PrinzYui
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 12.05.10
Alter : 25
Ort : Nabinrea (Insel meines Clans)

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
5000/20000  (5000/20000)
Name: PrinzYuiElenior
Eigenschaften:

BeitragThema: Die Gassen von Palmau   Fr Jul 09, 2010 8:02 pm

Es war eine Monderhelte Nacht in der Yui in den Straßen von Palmau, einer kleinen
Stadt in warmen Regionen schlenderte und die nächtlich umherlaufenden Bewohner
beobachtete. Viele von ihnen führten keine sauberen Berufe aus, so waren einiege
Prostituirte oder Möder, aber das störte Yui nicht da das licht des Vollmondes seinen
Körper kitzelte und er sich an dem Leben im Dunkeln erfreute.

In den frühen Morgenstunden war er immernoch unterwegs, so das er zufällig mitbekamm das ein
Tumult in einer Seitenstraße ausgebrochen war. Als er den Ort des Geschehens
erreicht hatte, bemerkte er sofort den Erschlaften Körper auf dem Boden, neben
welchem ein kleines Kind kniete ,dass schluchtzte und weinte.Um die Beiden herrum
standen eine Menge Leute die Yui weckdrengte um mit dem Kind zu reden, der Mann, so sah er war
komplet ausgesaugt worden.Als Yui näher zum kleinem Jungen trat versuchte es
weckzurennen, doch Yui war schneller, hielt ihn fest und überredete ihm zu erzählen
was passiert war. Der Junge, der sich selbst Siva nannte berichtete das er und sein
Onkel noch einiege Geschäfte in der Stadt zu tätigen hatten und deshalb bis spät
in die Nacht über die Wege von Palmau gehastet waren.Um Mitternacht jedoch waren
sie überfallen worden, wobei der Täter nur ein Mann war, welcher seine Zähne
in das Fleisch des Onkels geschlagen hatte. Yui versprach den Mörder zu fassen
und zu töten, weshalb er in den folgenden Nächten immer wieder durch die Straßen
marschierte, fest entschlossen den Mörder zu fassen, zu rede zu stellen, und
über ihn zu richten. Als nach einem ganzen Monat keine Spur von dem Übeltäter
auftauchte wolte Yui schon aufgeben, doch er konnte es Siva nicht antuhen, deshalb
machte er weiter mit seinen Patrulien nur das er diese noch härter durchzog.
Diese steigerung seiner Anstrengungen lohnte sich und so fand er neue Spuren von
dem Unbekannten und stelte eine These auf wo er als nächstes zuschlagen wird.
Er solte recht behalten und so stand er nach 2 Monaten seinem Gegner gegenüber.
Dieser hatte kurze schwarze Haare und einen gut trainierten Körper, sowie ein
Riesiges Breitschwert auf dem Rücken, welches er mit leichtigkeit auf Yui zu schwang.
Yui weichte aus sprang an seinem Feind vorbei, drehte sich in der Luft und schlug
den Mördervon Hinter mit seinem Katana in zwei Teile. Einen kurzen Moment sah es so
aus als hätte Yui gesiegt, doch dann bemerkte er das er nur einen Doppelgänger
zerstört hatte. "Das wäre auch zu einfach gewesen",grinste Yui grimmig als er
sich nach dem Schwarzhaarigem umschate. Er fand ihn nicht.

Yuis Atem rasste, große schwarze Zähne waren aus dem Boden gesproßen und wuchsen
ohne zu stopen weiter. Sie schienen von Yuis Körper angezogen zu werden, so rangten
sie immer in die Richtung, in welcher sich Yui befand.Dieser versuchte Auszuweichen, doch
letztlich schafte es ein Zähn den Elfen zu durchstoßen. Direckt als dies erreicht war zogen
sich die Zähne wieder zurück, so das sich Yui aufrappeln konnte. Jetzt war auch sein
Gegner wieder zu sehen, welcher das Blut von Yui auf seinen Waffen, die einen
unnatürlichen Farbton aufwiesen, verstrich. Als er damit fertig war zögerte er
nicht lange und ließ die Wurfmesser auf Yui zuschzischen. Yui stellte sich direckt
in Verteidigungsstellung auf. Auf der hälfte verschwanden die Wurfmesser jedoch plötzlich
und tauchten im Rücken von Yui wieder auf, der direckt den Gegenangriff startete
und einen Flammendrachen auf den Gegner zuschickte. Die Wirkung des Flammenzaubers
klang schnell ab ohne großen Schaden anzurichten, aber trotzdem gedachte Yui die
Kraft de Zaubers weiter zu benutzen, sog all das Mana was noch in der Luft lag
aus ihr raus und ließ einen Hellen Flammenball um sien Hand erscheiner, aus welcher eine
enorme Karft ausging. Mit dieser sprintete er auf den Feind zu und schlug mehrere
Male auf ihn ein. Einiege Schläge konnte der gegner ausweichen andere nicht. Unerwartet
teuschte Yui einen Hieb vor schlug jedoch statdessen an einer anderen Stelle am Körper zu
so das der Mörder von der Gesamten Luft fortgeschleudert wurde. Yui ließ keine
erholung zu teleportierte sich blitzschnell hinterher, so das einen Moment im Fluge des anderen die
Zeit stehen zu bleiben schien. In diesem einen Moment zog Yui sein Katana, sante die Flammen
seiner Willenskraft in das Schwert und rammte es in den Körper vor ihm.Dann machte
er einen Salto über den Typen in der Luft, wobei er sein Katana gleichzeitig
rauszog und in Kampfhaltung stehen blieb.Hinter ihm hörte er wie sein Feind auf dem Boden aufschlug.
Als er sich wieder umblickte stand der Kämpfer wieder, in seinem Bauch war ein verbranntes Loch.
"Die wirst mich nicht töten",sagte Yuis Gegner mit einer eiskalten Stimme."Ich
war erst zwölf als meine komplete Familie getötet wurde. Mit 15 habe ich dann
angefangen Mordaufträge auszuführen wie es meine Eltern getan haben. Mit 28 wurde
ich offiziel zum Abtrünnigen erklärt, da meine Kunst der Blutmagie immer schon
Mißverstanden wurde. Als ich 34 wurde akzeptierte ich mein Schicksal der Böse zu sein,
mit 67 stieg das Kopfgeld was auf mich ausgesetzt wurde auf 1 mio. Nun habe ich
über 300 mio. Kopfgeld und bin 2857 Jahre alt. Na du Kleinkind dagegen kommst du nicht
an, so ein Trick wie eben klappt bei einem Elitekireger wie mir nicht so oft.""ich stör dich
ja nur ungern, anber wilst du mich noch einmal angreifen oder soll ich wieder nach
Hause gehen." Nach diesen Worten war es vorbei mit der Beheerschung des Gegenübers , er nähm die Arme
hoch, zog ein paar besonders lange Dolche und ließ sie durch die Luft wirbeln.
Kurz bevor sie Yui erreicht hatten zwinkerte dieser kurz, grinste und sagte:"Es tut
mir Leid dich zu entteuschen, ich bin 603 Jahre älter als du." Wie zuvor verschwanden
die Dolche auch dismal wieder, diesmal jedoch tauchten sie nicht im Rücken von Yui
auf sondern in dem des Mörders welcher überrascht aufschrie."Als ich dich eben
mit meinem Schwert erwischt habe ist dein Blut auf deine Dolche getropft. Wie ich
vermutet habe ist das Blut der Schlüssel zum Zauber und so ist jetzt dein Ende besiegelt",
erklärte Yui. Sein Gegner drehte sich nur um und schien nicht zu zuhören, dann war
er verschwunden.

Als Yui Tage später bei Siva auftauchte und die Geschehnisse geschildert hatte
beschloß der Junge mit Yui weiter zu ziehen um den Mörder seines Onkels selbst
zu rechenschaft zu ziehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yokashi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Berg des Schicksalhaften Nebels

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
4000/20000  (4000/20000)
Name: Yokashi Feraya
Eigenschaften:

BeitragThema: Re: Die Gassen von Palmau   Fr Jul 09, 2010 8:29 pm

2000ep 1000Kronen 3 Gegenstände
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destiny-war.forumieren.de
PrinzYui
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 12.05.10
Alter : 25
Ort : Nabinrea (Insel meines Clans)

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
5000/20000  (5000/20000)
Name: PrinzYuiElenior
Eigenschaften:

BeitragThema: Re: Die Gassen von Palmau   Mo Jul 12, 2010 1:32 pm

gut ich nehme: -6 Schwarzstahldolche
-Blut vom Gegner
-3 Blutverschierte Runen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Gassen von Palmau   

Nach oben Nach unten
 
Die Gassen von Palmau
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Straßen und Gassen 2
» Kermin – Der Basar in den Gassen
» Die Gassen von Glass City

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Destiny War :: Die Welt :: Quest :: Epische Prüfung-
Gehe zu: