Das Fantasy Rollenspiel/RPG.Lebe in einer Welt voller Fantasy in der alles möglich ist! Erfinde eigene Zauber und Waffen gründe Clans und baue ihre Festungen erkunde noch nie gesehene Landschaften und werde ein mächtiger Krieger.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Abtrünnige Elfenschützen

Nach unten 
AutorNachricht
Yokashi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Berg des Schicksalhaften Nebels

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
4000/20000  (4000/20000)
Name: Yokashi Feraya
Eigenschaften:

BeitragThema: Abtrünnige Elfenschützen   Do Jul 08, 2010 8:40 pm

" Leider hat sich eine ganze Kompanie (150 Elfen) abgespaltet da sie nich zufrieden waren mit unseen Gesetzten und Vorgensweisen. Sie streifen jetzt durcs Land und richten Chaos an. Sie gehören zu der Elite der Schützen, unterschätz sie nicht, und auch nicht ihre Zauber. Bitte helft uns da wir alle Krieger an der Front brauchen."
Linowa, Feldherr der Elfen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destiny-war.forumieren.de
Yokashi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Berg des Schicksalhaften Nebels

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
4000/20000  (4000/20000)
Name: Yokashi Feraya
Eigenschaften:

BeitragThema: Re: Abtrünnige Elfenschützen   Do Jul 08, 2010 10:18 pm

Yokashi wusste das er es tuen musste, sonst würde das Reich der Elfen verfallen. Das die Elfen wirklich in Not war, war zusehen, denn Yokashi war ein Drow, halb Nachtelf halb Elf. Er und Sirvinya machten sich sofort auf den Weg die Kompanie ausfindig zumachen. Voll eifer suchten sie den gegner vier tage lang, ohne erfolg. erst am sechsten tag fanden sie die spuren der Kompanie und am achten hatten sie den Gegner eingeholt. Es war Nacht. Eine Eule heulte in der ferne, sonst war es Still. Die Elfen hatten ein sehr vorbildliches Lager aufgeschlagen. Einige Wachen Patrolierten um das Lager. Es würde nicht leicht sein, da Yokashi und Sirvinya keine Fern sondern Nahkämpfer waren. Und wie das so war, näherte man sich den Bogenschützen, kamen absurd Gefährliche attacken zur Nahkampf verteidigung. Die einzige changse war in der Distans sich zu verschanzen, doch dann waren Angriffe fast unmöglich. Hinter einem großen Baum versteckt lugte Yokashi hervor und warf eines seiner verzauberten Messer. Das Messer flog in einem Kreis um das Lager, schnitt den Wachen die Kehle durch, und zerschnitt die Blutrote Fahne die über dem Lager wehte. Dann flog das Messer in eines der Zelte und blieb dort stecken, doch man hörte einen schrei, ein Röcheln und Blut das an die weiße Zeltwand gespritz war. Binnen weniger Sekunden war das ganze Lager auf den Beinen und in Formation. Sofort prasselte ein Pfeilhagel auf auf sie nieder doch die pfeile waren in großen abständen herrunter gekommen, daher konnte man ihnen leicht ausweichen. Doch plötzlich wurden ketten an den Pfeilen sichtbar, an denen Stacheln angebracht waren. Plötzlich wurden die Pfeile rausgerissen, und die Ketten schwenkten herrum. Sirvinya sprang in die Luft, doch tausende Pfeile schossen mit einer unvorstellbaren geschwindigkeit auf sie zu. Sirvinya wirkte einen Luft Zauber doch die Pfeile wurde nur leicht verlangsamt! Ohne zu zögern schrie Sirvinya "Feuerschale" Eine Hülle aus Feuer bildete sich um Sirvinya und die Pfeile verbrannten. Doch einige Pfeile fanden dennoch ihr Ziel. Sirvinya stürtze getroffen zu Boden. Yokashi fing sie auf "Bist du okay?" "Es geht,nichts ist tötlich ...*röchel* aber ich kann nicht me.... nicht mehr kämpfen." "Gut ich bringdich in sicherheit, die sind stärker als ich gedacht habe, der Elf hatte recht!" Yokashi legte sirvinya neben einen Baum und Sirvinja machte eine Holzkuppel um sich. Dann Sprang Yokashi auf, nun war er wütend. Schon über den Baumwipeln angekommen sah er die Pfeile auf sich zu fliegen. "LICHTBRINGER!" Yokashi malten mit seinem Schwert die Bahnen aus licht ließ diese nach vorne schwingen so das die Pfeile weg geschleudert wurden. Dann formte er das Licht zu einer Faust und ließ diese zu Boden Krachen. Die schützen Bildeten drei Erdekuppeln, die erste durchschlug das Licht, dan zog Yokashi es zurück und ging selbst zum nahkmapf über. Mit der Wut eines Bärens Durchschluge er den zweichten Wall und dann versuchte er es beim letzten, ohne erfolg. Yokashi Sprang in die Luft und schrie: " Atem des Königsdrachen!" Ein gewaltiger Feuerstrahl zerstörte die dritte Mauer und zerstörte alle Kuppeln, und zweifellos auch alle Schützen. Doch Pfeile in zweier Paaren schossen auf ihn zu, zwischen jeweils zwei Pfeilen hing eine Ketten mit Handlangen Klingen. Yokashi war noch immer in der Luft. Er schmiss seinen oberkörper nach hinten die Kette verfehlte ihn knapp, dann erstellte Yokashi einen schutz aus Licht vor sich so das eine Zweite Kette keine auswirkung mehr hatte. Nun schossen wieder Normal Pfeile auf ihn zu, er wich ihnen aus doch sie kamen von hinten wieder. Yokashi wehrte sie mit dem Licht ab. Einige Pfeile schossen in Bäume und explodierten. Schon schossen wieder Pfeile von Oben auf Yokashi zu. Yokashi Sprang auf den Boden dann schrie er "Atem des Drachen" und verbrannte die Pfeile. Doch das Feuer hatte ihnen nichst aus gemacht, sie flogen weiter Yokashi erkannte das zuspät und wurde von einem getroffen in die linke Schulter, zwei fing er auf und 3 blockte er mit einem Tritt. Um Yokashi keine ruhe pause zu gönnen flogen nun von allen seiten, oben vorne hinten links rechts, Pfeile auf ihn zu, die sich dann auch noch verdoppelten. Yokashi formte ein Ei aus seinem Licht um sich und sagte dann: "Pulsschlag des Feuers" Mit jedem herzschlag Yokashis schoss eine Welle aus Fuer von ihm loss, doch leider nbicht nach oben. So viele feuer attacken überlebten die Pfeile nicht und die von oben wehrte Yokashi mit dem Licht ab. >Okay ich muss ihre sicht verschlechtern< "Nebel" Yokashis Nebel sorgte für eine Kurze Pause des Beschusses. Doch dann sah Yokashi einen Tornado vor sich auftuen, der den Nebel verschlang wie eine hunrige Bestie. Yokashi schrie "Lichtbringer ihr ******" Yokashi hüllt den Tornado in die Bahnen aus licht ein und erstickte ihn. Das hatte Yokashi mehr mana gekostet als erwartet, er hatte nur noch ein wenig übrige, hocstens für zwei mittlere zauber. " Nebel, okay Freunde ich weiß was ich machen muss ich habe mich nur auch mein neues Licht konzentriert, es geht viel einfacher. Nebel der Verwirrung!" Dir Pfeile die af Yokashi zu flogen stptten in der Luft. Yokashi hatte sein Mana genau genutz. Nun zog er sein Schwert, tötete alle der Schützen und löste den Zauber auf. Jetzt war sein Mana komplett leer. Doch er hatte gesiegt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destiny-war.forumieren.de
PrinzYui
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 12.05.10
Alter : 25
Ort : Nabinrea (Insel meines Clans)

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
5000/20000  (5000/20000)
Name: PrinzYuiElenior
Eigenschaften:

BeitragThema: Re: Abtrünnige Elfenschützen   Fr Jul 09, 2010 6:15 pm

schön ich geb dir: 3 Gegnstände aussuchen
2000 Ep
1000 Kronen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Abtrünnige Elfenschützen   

Nach oben Nach unten
 
Abtrünnige Elfenschützen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 14. Juli Ich meldete mich bei ihm... aktueller Stand
» Für teilstationäre Einrichtungen gilt dieselbe örtliche Zuständigkeit wie für stationäre Einrichtungen. Ausgehend vom Sinn und Zweck des § 98 SGB XII, die Einrichtungsorte vor ungerechtfertigten Kostenforderungen zu schützen, wäre es widersinnig, bei
» Das BMAS ordnet an die BSG-Urteile zu den 100 %-Regelsätzen für volljährigen Menschen mit Behinderung im Elternhaus und in Wohngemeinschaften nicht umzusetzen
» Seifenblase geplatzt... Showdown?
» Das BMAS ordnet an die BSG-Urteile zu den 100 %-Regelsätzen für volljährigen Menschen mit Behinderung im Elternhaus und in Wohngemeinschaften nicht umzusetzen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Destiny War :: Die Welt :: Quest :: Epische Prüfung-
Gehe zu: